Räume


Im Haus des Kindes stehen den Kindern folgende Räume zur Verfügung:
 
- 4 Gruppenräume mit direktem Zugang zum Garten

- Bewegungsraum

- Werkstatt/Atelier

- großzügige Gangbereiche

- Küche mit Essbereich
 

Der Garten als Bildungsraum

Im Garten finden sich unterschiedliche Bereiche wie Wasser- und Sandmatschplatz, Gartenatelier, Werkzeugbank, Gartenhaus, Matschküche, Ruhebereiche etc…, die Kinder in ihren Bildungsprozessen unterstützen und herausfordern. Durch vielfältige Materialien sammeln Kinder Erfahrungswissen mit allen Sinnen.

„Sinn-volle“ Spielgeräte, Bäume, Weidenhaus, Pflanzen und Gemüsebeete ergänzen das naturnahe Außengelände.

 
Welche Räume unterstützen Kindergartenkinder in ihren Bildungsprozessen?
 
Räume drinnen und draußen…

- für das Rollenspiel

- zum Bewegen und Toben

- zum Bauen und Konstruieren

- für Kreativität, Experimentieren und Forschen

- für Rückzug und Entspannung

- für Begegnung und soziale Kontakte
 
Das Team jeder Gruppe bietet den Kindern eine "vorbereitete Umgebung", welche dem Entwicklungsstand, den Bedürfnissen und Interessen der Kinder entspricht. Diese wird durch die regelmäßige Beobachtung der Kinder verändert, um individuelle Entwicklung zu ermöglichen. Dadurch ändern sich Spielbereiche und Materialien je nach Bedarf.